Zum Hauptinhalt springen

40 Jahre Schöpfwerk: Bunte Feier für den legendären Meidlinger Gemeindebau

Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal gratuliert zum runden Geburtstag am 15. Juni.

Schöner kann man einen runden Geburtstag wohl nicht feiern! Zum 40- Jahr-Jubiläum des Meidlinger Gemeindebaus Am Schöpfwerk lud der Verein „ARGE Schöpfwerk“ zur großen Party mit umfangreichem Rahmenprogramm auf den Dorfplatz des Gemeindebaus.

„Erst Anfang des Jahres haben wir das 30-Jahr-Jubiläum der Gemeindebauzeitung Schöpfwerk Schimmel‘ gefeiert. Es ist großartig, dass es nun mit dem 40. Geburtstag der Wohnhausanlage Am Schöpfwerk erneut einen Anlass zum Feiern gibt. Es heißt ja ‚Durchs Reden kommen d’Leut zam‘, das gilt erst recht für gemeinsame Feste, bei denen bestehende Freundschaften unter Nachbarn gefestigt, aber auch neue geschlossen werden. Eine intakte Nachbarschaft ist gerade in einer Großstadt von hoher Bedeutung. Wer seine Nachbarinnen und Nachbarn kennt, profitiert von Gemeinschaft, fühlt sich wohler und obendrein sicherer“, so Wiens Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal.

Die Kleinen freuten sich bei strahlendem Sonnenschein über Hüpfburgen, Kinderschminken, Riesenseifenblasen und die kostenlose Comics-Box von wohnpartner, während sich die etwas Älteren von Tanz-Workshops, Schach und einer Sandbilder-Schauwerkstatt angetan zeigten. Auch die Foto-Ausstellung „40 Jahre Schöpfwerk“ und das Musikvermittlungsprojekt „Sofa Listening“ stießen auf großen Beifall.

Ein Fixpunkt war die Geburtstagsparty auch für den Meidlinger Bezirksvorsteher Ing. Wilfried Zankl: "Das Schöpfwerk ist der größte Gemeindebau in Meidling und spiegelt ganz besonders die Vielfalt unseres Bezirks wider. Die zahlreichen Gemeinschaftseinrichtungen in dieser Wohnhausanlage und die gute Infrastruktur sorgen nun schon seit 40 Jahren für das Wohlbefinden tausender Menschen, die hier zuhause sind. Das heutige Fest zum ‚40er‘ ist auch Anlass, all jenen, die sich hier für die Gemeinschaft und eine gute Nachbarschaft einsetzen, ein herzliches Dankeschön zu sagen.“

wohnpartner unterstützt die BewohnerInnen

Die besondere Wohnatmosphäre Am Schöpfwerk, die von Menschlichkeit und Zusammenhalt geprägt ist, ist auch den Bemühungen der wohnpartner-MitarbeiterInnen zu verdanken, die den Menschen vor Ort bei der Durchführung gemeinsamer Aktivitäten unter die Arme greifen und so das Gemeinschaftsgefühl fördern. wohnpartner-Leiter Josef Cser: „Seit 40 Jahren ist das Schöpfwerk viel mehr als nur ein Gemeindebau. Es ist das Zuhause von mehr als 5.500 engagierten Bewohnerinnen und Bewohner, die das Miteinander großschreiben. wohnpartner-MitarbeiterInnen unterstützen die Mieterinnen und Mieter am Schöpfwerk bei gemeinsamen Projekten wie dem BewohnerInnenzentrum Bassena samt der Comics-Box.“

Auch Marianne Rysavy, Leiterin des Hilfswerk-Nachbarschaftszentrums Meidling, liegt die Wohn-Institution Am Schöpfwerk am Herzen: „Es ist immer wieder schön zu sehen, was Institutionen und engagierte Bewohner/innen gemeinsam für die Nachbarschaft auf die Beine stellen können. Wir vom Hilfswerk-Nachbarschaftszentrum haben uns besonders über die Begeisterung der vielen Kinder bei unserer Stationen-Rallye gefreut.“

Zurück zum Seitenanfang