Diversität

Die BewohnerInnen des Wiener Gemeindebaus sind – wie auch die Gesamtbevölkerung Wiens – durch Diversität charakterisiert: Sie sind geprägt von vielfältigen Herkunfts-, Bildungs- und Berufsbiographien und befinden sich in verschiedenen soziale Lagen. Sie sind unterschiedlichen Alters und sprechen zahlreiche Sprachen, kennen und leben unzählige Kulturen. 

Dieser Vielfalt mit Offenheit zu begegnen ist ein wesentlicher Beitrag, Wohn- und Lebensumfelder als attraktiv, qualitätsvoll und bereichernd zu erleben. Das beinhaltet vor allem auch, Herausforderungen, die aus Unterschiedlichkeiten entstehen, als Möglichkeiten des gemeinschaftlichen Fortkommens zu erkennen und BewohnerInnen dieses Potential  erlebbar zu machen.

Dieses Diversitätsverständnis zeigt sich auch in der wohnpartner-Arbeit sowie in der gesamten Organisationskultur bzw. auch darin, dass  die MitarbeiterInnen sprachlich, kulturell, berufs- und altersbezogen von einer ähnlichen Diversität gekennzeichnet sind, wie die Bewohnerinnen. Dies ist auch für die tägliche Zusammenarbeit mit ihnen wesentlich. 

Um sie in ihrer Tätigkeit zu unterstützen, stellt wohnpartner seinen MitarbeiterInnen ein internes Netz aus Fort- und Weiterbildungen, Arbeitskreisen, Reflexionen und Coachings zur Verfügung. 

Mit Vielfalt umgehen, aus Vielfalt lernen, Vielfalt anerkennen: das ist die zentrale Devise von wohnpartner.

Mehr über Diversität bei wohnpartner.