NEWS (zur Übersicht)

„Oh, du lieber Augustin“ reloaded

02.04.2017

Mit dem neuen Musikvideo zum Remix von „Oh, du lieber Augustin“ gehen der 1. Wiener Gemeindebauchor sowie die beiden Rapper Freezy Trap und Dänix ab sofort in die Welt hinaus.

Mehrere Generationen, eine große Leidenschaft: Musik. Gemeinsam begeistern der 1. Wiener Gemeindebauchor sowie die beiden Rapper Freezy Trap und Dänix seit Anfang 2016 bei zahlreichen Auftritten ihr Publikum – und brechen so mit Vorurteilen. Einen Eindruck von der stimmgewaltigen Gruppe bekommen Fans und solche, die es noch werden wollen auf der wohnpartner-Website, auf YouTube sowie auf SoundCloud, wo der Remix „Oh du lieber Augustin“ vom erfolgreichen Musiker und Produzenten Wolfgang „I-Wolf“ Schlögl auch downloadbar ist. Ein „Making of“ zeigt zudem den Entstehungsprozess des Musikvideos.

Gemeinsame Sprache der Musik

Dabei stehen nicht die gegensätzlichen Musikrichtungen oder unterschiedlichen SängerInnen im Vordergrund, sondern vielmehr die Gemeinsamkeiten. Von Berührungsängsten oder Vorurteilen kann seit der ersten Begegnung des 1. Wiener Gemeindebauchors und der beiden Rapper Freezy Trap und Dänix keine Rede sein. 

„Generationenübergreifende Projekte wie dieses von wohnpartner und der Volkshochschulen leisten einen wichtigen Beitrag für ein vertieftes Verständnis zwischen Jung und Alt. Zudem wird deutlich, dass sich die unterschiedlichen Generationen hervorragend ergänzen. Man muss nur etwas finden, das sie verbindet – in diesem Fall die gemeinsame Sprache der Musik“, so Wohnbaustadtrat Michael Ludwig.

„Die Mitglieder des 1. Wiener Gemeindebauchor sind seit je her Botschafter der guten Laune und des guten Willens im Wiener Gemeindebau. Genau das trägt auch das Projekt ‚Chor und Rap‘  weiter: Es zeigt, wie aus anfänglichen Gegensätzen immer mehr Gemeinsamkeiten entstehen und bricht mit Vorurteilen. Das Lied ist eine wunderbare Hommage an Wien und geht dabei ans Herz“, erklärt Josef Cser, Leiter wohnpartner.  

Augustin 2.0.

So entstand in vielen gemeinsamen Proben eine völlig neuartige Interpretation des Stücks „Oh du lieber Augustin“. Diese hatte zum Ziel das typisch wienerische „Sudern“ aufzuzeigen und deutlich zu machen, wie lebenswert das Leben und wie schön die Bundeshauptstadt ist. Daher überrascht es nicht, dass diese neue, modernere und vor allem lebensbejahende Variante des „Augustin“ bei seinen Auftritten für solch große Begeisterung sorgt. 

„Die Volkshochschulen arbeiten schon lange mit wohnpartner zusammen. Gemeinsam haben wir bereits mehrere Projekte umgesetzt. Unser neuestes – den 1. Wiener Gemeindebauchor mit Rappern zusammen zu führen – fasziniert mich jedoch besonders. Denn die Musik hat etwas geschafft, dass wir in der Gesellschaft noch etwas erarbeiten müssen – nämlich das Verbinden von Generationen“, ergänzt Herbert Schweiger, Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen. 

2008 gegründet

Bereits seit 2008 ist der von wohnpartner-Teamleiterin Snjeẑana Čalija ins Leben gerufene 1. Wiener Gemeindebauchor mit Leidenschaft bei der Sache. Ob im Wiener Rathaus, bei wohnpartner-Lokal-Eröffnungen oder Gemeindebau-Festen: Das Repertoire der rund 80 Mitglieder unter der Leitung von Chorleiter Martin Strommer ist groß und wird laufend erweitert. 

Links:

Musikvideo

Making of

mp3-Download